2012, 3. Festival der Philosophie: Wie viel Vernunft braucht der Mensch?

Peter Nickl, Assunta Verrone (Hg.): Wie viel Vernunft braucht der Mensch?
Texte zum 3. Festival der Philosophie Hannover 2012
Reihe: Philosophie: Forschung und Wissenschaft, Band 40, 2015, broschiert, 180 Seiten
ISBN: 978-3-643-12285-8, €24.90
 
Wie viel Vernunft braucht der Mensch? Die Texte in diesem Band warten nicht mit Prozentzahlen auf. Vielmehr versuchen sie, verschiedene Facetten der Vernunft einzufangen (die reine Vernunft - Kant, die Vernunft des Herzens - Pascal, die Vernunft des Leibes - Nietzsche) sowie ihre Grenzen zu erkunden. Unweigerlich zeigt sich, dass die Vernunft über sich hinausweist, doch sogar in ihren Explosionen (Hans Ulrich Gumbrecht) ist sie noch bei sich selbst.
Assunta Verrone, Studium der Politik- und Religionswissenschaft, 1993 Diplom an der Akademie der Bildenden Künste in München, leitet seit 2001 das Projekt Treffpunkt Ästhetik.
 Peter Nickl, Studium der Philosophie in München, Habil. 2000 in Regensburg, Vertretungsprofessuren in Hannover und Münster.

Verrone, Assunta, Nickl, Peter
Di quanta ragione ha bisogno la società? Festival der Philosophie Hannover. Wieviel Vernunft Braucht die Gesellschaft?
16,50 €
Verlag: Diogene Edizioni, 2013
ISBN 10: 886647083X / ISBN 13: 9788866470830


Foto Larom